Willkommen bei Refugio Villingen-Schwenningen e.V.

Blockflötenpunker übergeben Rekordspende an Refugio VS

Blöckflötenpunker übergeben Rekordspende

Schwarzwälder-Bote, 11.02.2015  VS-Villingen (koj).

 

Matthias Kreutzer, Mitglied von "Zweierlei Punk", kann das Ergebnis der Spendenaktion vom 23. Dezember selbst noch nicht so richtig glauben. Mehr als 1600 Euro sind für Refugio, die Kontaktstelle für traumatisierte Flüchtlinge, beim Straßenkonzert in der Villinger Innenstadt zusammengekommen, noch einmal mehr als im Jahr zuvor.
Bei Waffeln, heißem Glühwein und Kinderpunsch kam eine treue Fangemeinde – Familie, Freunde, Bekannte und ehemalige Schulkameraden der beiden Musiker – in die weihnachtlich geschmückte Innenstadt. Und auch dieses Jahr wurden die Zuhörer nicht enttäuscht. Die "erste Blockflötenpunkband" Deutschlands spielte anlässlich des Todes von Udo Jürgens dessen größte Hits, aber auch die Melodie der Schwarzwaldklinik – die Region verbindet eben.
"Dem Flöten haben wir keine Spenden zu verdanken", so der Musiker, der zusammen mit Matthias Ziegler "Zweierlei Punk" bildet. "Wir sehen die Spendenbereitschaft der Leute als klares Zeichen gegen Pegida und gegen Fremdenfeindlichkeit." Für Matthias Kreutzer, der mittlerweile in Köln lebt, ist das Konzert am 23. Dezember jeden Jahres ein absoluter Pflichttermin, ebenso selbstverständlich sei, das eingenommene Geld an eine gemeinnützige Organisation in der Region zu spenden. Astrid Sterzel, Geschäftsführerin von Refugio, ist begeistert. "Diese Summe zeigt ganz klar, dass das Thema Flüchtlinge in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen ist."
Der Verein kümmert sich seit dem Jahr 1998 um traumatisierte Flüchtlinge und ist erste Anlaufstelle für psychologische und psychotherapeutische Beratung, Krisenintervention, aber auch Hilfestellung in der Alltagsbewältigung. Mit der gespendeten Summe werden in diesem Jahr unter anderem eine Fasnetsparty und ein Ferienprogramm für Flüchtlingskinder ermöglicht, aber auch Ausflüge mit den Familien in den Schwarzwald, um ihre neue Heimat kennenzulernen. Auf diesen kleinen Lichtblick freuten sich nicht nur die Kinder, sondern auch die vielen meist ehrenamtlichen Helfer von Refugio, so Astrid Sterzel.

zurück

Homemail

Refugio Villingen-
Schwenningen e.V.

Psychosoziales Zentrum für traumatisierte
Flüchtlinge